Presse

Politischer Geschäftsführer der PIRATEN NRW zu Besuch

Zum Monatstreffen der Kreispiraten in Minden-Lübbecke konnte die Kreisvorsitzende Valeria Casselmann im Mindener Kulturzentrum im BÜZ auch den frisch gewählten Politischen Geschäftführer der PIRATEN NRW Hélder Aguiar aus Recklinghausen begrüßen.
Mit ihm machten auch Tatjana Kordic (Recklinghausen) und Harald Franz (Neuss) in Minden halt.

Aguiar berichtete umfangreich vom Landesparteitag der PIRATEN in Herne, auf dem er im Team des neugewählten Landesvorsitzenden Michele Marsching die Geschicke des Landesverbandes in den nächsten zwei Jahren mit gestalten wird.

Insbesondere die Vernetzung der Kommunalpiraten in NRW war im Gespräch mit dem Geschäftsführer ein zentrales Anliegen der Minden-Lübbecker PIRATEN.

Im weiteren Verlauf des Treffens berichteten die Mitglieder der Kreisfraktion „FWG Mühlenkreis PIRATEN“ unter der Leitung DES Kreistagsabgeordneten Karl-Heinz Detert von der gemeinsamen Haushaltsklausurtagung mit den Freien Wählern in Lübbecke.

Umfangreichen Bericht über die Arbeit im Mindener Stadtrat gab es von Ratsherr Frank Tomaschewski. Hier wurde insbesondere die Verabschiedung des Mindener Stadthaushaltes und die notwendigen verabschiedeten Massnahmen im Schulausbau angesprochen.

Der Stadtrat hatte u.a. den Bau einer vierzügigen Schule am Standort für Häverstädt beschlossen. Tomaschewski betonte, dass das Massnahmenpaket nur der Anfang sein könne, um langfristig alle Schulen auf den notwendigen Stand zu bringen, aber es wurde ein großer Schritt nach vorne getan. Diskussionsbedarf gebe es u.a. noch bei der Nachfolgenutzung der Hauptschule in Todtenhausen.

Auch die breite Zustimmung des Stadtrates zur Förderung des Kulturzentrums BÜZ wurde von den anwesenden PIRATEN äußerst positiv gesehen.

„Kultur ist zwar nicht alles, aber ohne Kultur ist alles nichts,“ zitierte der kulturpolitische Sprecher Jens-Ulrich Rohde und fügte hinzu: „Mit dem Kulturkonzept in der Stadt Minden sind wir überregional gut aufgestellt.“

Frank Tomaschewski betonte noch mal deutlich die Wichtigkeit der zukünftigen Zusammenarbeit im Kreis mit den Freien Wählern. Im Hinblick auf die Kommunalwahl 2020 habe sich in den letzten Jahren eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen den PIRATEN und den Freien Wählern (FWG) entwickelt, die auch in 2018 erfolgreich fortzusetzen sei.

Kreistagsabgeordneter Karl-Heinz Detert versprach die Zusammenarbeit und die Vernetzung der Kreispiraten und den Freien Wähler im kommenden Jahr noch zu intensivieren und auch zu regelmäßigen gemeinsamen Arbeitskreistreffen einzuladen.

„Eine gemeinsame Listenverbindung mit den Freien Wählern zur Kommunalwahl 2020 würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschließen,“ orakelte Ratspirat Frank Tomaschewski zum Abschluss.

Das Foto zeigt von links nach rechts:

Christoph Jahn (stellv. Kreisvorsitzender), Jens-Ulrich Rohde, Tatjana Kordic, Hélder Aguiar, Valeria Casselmann (Kreisvorsitzende) und Harald Franz

0 Kommentare zu “Politischer Geschäftsführer der PIRATEN NRW zu Besuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.